Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 7. Oktober 2013, 08:12

Gilt das Bafög-Darlehen als normaler Kredit??

Hallo miteinander,
Unser Sohn hat im Sommer Bafög beantragt und wird das jetzt ab Oktober auch bekommen. Die Hälfte erhält er ja als Zuschuss und die andere Hälfte als Darlehen. Das muss er ja dann irgendwann zurückzahlen, wenn er nach dem Studium eine Arbeitsstelle hat. Mich interessiert dabei, ob er vor dem Gesetz als normaler Kreditnehmer gilt, also ob dieses Darlehen prinzipiell zum Beispiel auch bei der Schufa eingetragen wird. Wird das Bafög-Darlehen später auch immer so gewertet, als hätte er in diesem Alter mal einen Kredit aufgenommen?

Danke Ihnen!



Barock Möbel Ratgeber

Servietten

Aleo Vera Trinkkur

2

Montag, 7. Oktober 2013, 08:46

Hallo Sven,
BAFöG hat mit normalen Darlehen nichts zu tun.Der Teil, der zurückgezahlt werden muss steht auch noch gar nicht fest.
Denn je nachdem wie lange man zum Studium benötigt ist ja nachher die
Höhe unterschiedlich. Außerdem gibt es verschiedene Möglichkeiten dann
zurück zu zahlen.

Das Bafög Darlehen ist ein Darlehen des Staates.Also man kein Sorge, er hat keinen Kredit aufgenommen sondern eine
staatliche Förderung. Der "Kredit" wird erst bei Abschluss des Studiums
ausgerechnet. Maximale
Rückzahlungssumme sind 10.000,00 EUR. Auch wenn dein Sohn viel mehr
ausgezahlt bekommen hat. Es kann mit einem normalen Darlehen nicht
verglichen werden. Eine Erlaubnis zur Schufaauskunft hat der Studierende mit der Beantragung von BAFöG gar nicht unterschrieben.
Liebe Grüße