Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 7. Oktober 2013, 08:19

Privatkredit vergeben - Schuldner zahlt nicht

Hallo Forum,

ich habe einen privaten Kredit an einen Bekannten vergeben. Vor 4 Wochen sollte er laut Vertrag einen
Teil des Geldes zurückzahlen. Seitdem reagiert er nicht mehr auf meine
Anrufe und SMS. Er zahl also nicht!

Als Sicherheit habe Ich zwei Kfz Fahrzeugbriefe mit unterschriebener Sicherungsübereignung. Eine Mahnung mit 2 wöchiger Zahlungsfrist geht morgen raus.

Ich gehe davon aus, dass ich die Situation mit Ihm klären kann, will
mich aber für den schlimmsten Fall vorbereiten. Dazu habe ich ein paar
Fragen:

  1. Muss ich 3 Mahnungen schreiben wenn im Kreditvertrag ein genaues Datum für die Rückzahlung festgelegt ist?

  2. Wie genau kann ich die übereigneten Fahrzeuge zu Geld machen? Ich habe
    ja keine Schlüssel. Muss ich trotz der Sicherungsübereignung ein
    Mahnverfahren einleiten?

  3. Haftet der Ehepartner in solch einem Fall?


Vielen Dank


Teak Tische

2

Montag, 7. Oktober 2013, 08:22

Bitte sofort damit zum Anwalt. Ein Mahnverfahren kann dir ruck zuck um die Ohren fliegen. Mit einem Anwalt bist du auf der sicheren Seite!