Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 13. Oktober 2013, 06:29

Herkunftsnachweis für privates Darlehen?

Hallo Zusammen,






meine Eltern waren Kopfkissengeldsparer und haben in den letzten Jahren ein beachtliches Sümmchen angespart (ca. 250.000,--€). Wegen ihrem Mißtrauen gegen die Bank, haben sie es nie auf ein Konto angelegt. Allerdings haben sie meiner Schwester jetzt ein Darlehen von 160.000,--€ zur Verfügung gestellt. Müssen meine Eltern nun aufgrund des Darlehens, eventuell einen
Herkunftsnachweis über die Darlehenssumme gegenüber dem Finanzamt, oder
Andere erbringen?
Vielen Dank und Liebe Grüße an euch!


holzhallenbau

2

Sonntag, 13. Oktober 2013, 06:38

Die Bank muss erst die Herkunft prüfen, wenn es auf ein elektronisches Konto geht - laut Geldwäschegesetz. Also, wenn es soweit ist, plausibel erklären. Gegen ein privates Dralehen spricht auch nichts!