Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 13. Oktober 2013, 06:29

Herkunftsnachweis für privates Darlehen?

Hallo Zusammen,






meine Eltern waren Kopfkissengeldsparer und haben in den letzten Jahren ein beachtliches Sümmchen angespart (ca. 250.000,--€). Wegen ihrem Mißtrauen gegen die Bank, haben sie es nie auf ein Konto angelegt. Allerdings haben sie meiner Schwester jetzt ein Darlehen von 160.000,--€ zur Verfügung gestellt. Müssen meine Eltern nun aufgrund des Darlehens, eventuell einen
Herkunftsnachweis über die Darlehenssumme gegenüber dem Finanzamt, oder
Andere erbringen?
Vielen Dank und Liebe Grüße an euch!


christliche Geschenke

holzhallenbau

2

Sonntag, 13. Oktober 2013, 06:38

Die Bank muss erst die Herkunft prüfen, wenn es auf ein elektronisches Konto geht - laut Geldwäschegesetz. Also, wenn es soweit ist, plausibel erklären. Gegen ein privates Dralehen spricht auch nichts!