Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 27. November 2014, 09:10

Anspruch auf „Lockangebote“ ???

Hallo miteinander!
Ich bin letztes Jahr in einer finanziellen Notsituation geraten und dabie einer Bank auf den Leim gegangen, die mir außer einem teuren Kredit
auch noch einen Dispo ohne Girokonto aufgedrückt hat. Nun bin ich immer wieder auf der Suche nach einem günstigeren Kredit, mit dem ich den alten ablösen kann. Dabei stoße ich oft auf Angebote mit dem Inhalt: ab 3,99% effektiver Jahreszins. Wenn ich dann die Daten im Internet eingebe, beläuft sich der effektive Jahreszins plötzlich aber schon auf 7,99%...

Das kann ja nichts mit meiner Bonität zu tun haben, denn hier wird zunächst mal nach der Summe und der gewünschten Laufzeit gefragt. Kann ich die Bank eigentlich auch auf dieses Köderangebot festnageln und die 3,99% einfordern?
LG
Sven

Kolonial Möbel Schränke

paidmailer-regger.de