Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 5. Juli 2014, 17:55

Abschlussgebühren für einen Kredit trotz Widerruf?

Hallo!
ja, auch ich gehöre zu denen, die sich durch die vielen Kreditangebote von Banken verlocken ließen. Also habe ich im Internet einen Kredit beantragt und es wurde alles online und über die Post abgewickelt. Nach ca. vier Wochen hatte ich das Geld dann auf meinem Konto. Irgendwie bin ich dann erst richtig aufgewacht und mir wurde klar, dass ich das eigentlich gar nicht richtig will. Daraufhin habe ich das Geld innerhalb von einer Woche zurücküberwiesen. Die Bank möchte dennoch die Bearbeitungs- und Abschlussgebühren für den Kredit von mir haben. Ist das zulässig?

LG
Luna


Massivholz Möbel

Designer Esstische

Sale

überflüssige Versicherungen

Blitec.de