Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 24. September 2014, 10:56

Auszahlung der Restkreditversicherung bei Ablösung des Kredits

Hallo zusammen,

Ich hätte da mal eine Frage: Ich habe einen Kredit in Höhe von 10000 Euro inklusive Zinsen. Da mir der Zinssatz zu hoch erscheint (6,9%), möchte ich ihn jetzt durch einen anderen Kredit bei einer anderen Bank ablösen lassen.

Wenn ich alles auf einen Schlag zurückzahle, dann muss ich doch auch keine Zinsen zahlen. Die Restkreditversicherung hat mich ca. 1000 Euro
gekostet.

Bekomme ich die dann auch zurück, weil ich sie doch dann nicht mehr benötige? Ich muss ja für den neuen Kredit auch wieder eine Restkreditversicherung abschließen. Oder kann die alte für den neuen Kredit einfach übernommen werden?

Vielen herzlichen Dank schon mal.
LG
Toby

laufhaus vienna

sägeblatt kreissäge

2

Donnerstag, 25. September 2014, 07:21

Hallo Lana,

die abgeschlossene Restschuldversicherung deckt die gesamte Laufzeit Ihres bestehenden Kredites ab. Im Fall einer vorzeitigen Ablösung müßten Sie also eine entsprechende Erstattung der nicht verbrauchten Beiträge erhalten. Meist geschieht diese Erstattung nicht automatisch, sondern nur auf Nachfrage.

Wenn Sie einen neuen Ratenkredit beantragen, muß dieser nicht mit einer Restschuldversicherung abgesichert werden. Sie können auch ohne Versicherung einen Ratenkredit erhalten.
LG
Sven