Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 61.

Samstag, 29. November 2014, 10:03

Forenbeitrag von: »monroe«

Kann man bei Versicherungen Kredite aufnehmen?

Hallo hier im Forum! Ich habe gehört, dass auch einige Versicherungen ihren Mitgliedern Kredite gewähren und die Konditionen hier teilweise sogar günstiger sind. Für mich wäre das gerade aktuell und ich beschäftige mich deshalb mit den Zinssätzen der verschiedenen Banken. Ist es tatsächlich möglich, bei einer Versicherungsgesellschaft ein Darlehen aufzunehmen und wie erfolgt dann die Rückzahlung? Sind die Zinsen dort wirklich günstiger? Hätte gerne eure Expertenmeinung! Liebe Grüße Monroe

Samstag, 29. November 2014, 10:01

Forenbeitrag von: »monroe«

Kredit für Minijobber?

Guten Morgen, im Moment bin ich nur als Minijobberin tätig bin aber auf der Suche nach einer neuen Job. Da ich aber auch gleichzeitig einen neuen Haushalt einrichten muss, benötige ich dringend Geld, das ich nur über einen Kredit bekommen kann. Da ich davon ausgehe, dass ich in allernächster Zeit wieder eine normale Stelle haben werde, kann ich das Geld auch zurückzahlen. Im Augenblick habe ich allerdings nur die 400 Euro plus Kindergeld in Höhe von 558 Euro. Wird eine Bank mir bei 958 Euro eine...

Samstag, 29. November 2014, 09:57

Forenbeitrag von: »monroe«

Kreditratenschutzversicherung jederzeit separat kündigen?

Hallo zusammen! Da ich im letzten Jahr dummerweise einen finanziellen Einbruch hatte und dringend Geld brauchte, habe ich bei einer Bank einen Kredit über 8.000 Euro aufgenommen. Natürlich wollten die auch, dass ich eine Ratenschutzversicherung abschließe.Im Nachhinein habe ich aber bemerkt, wie hoch die Kosten dafür sind. Darum würde ich die Versicherung jetzt gerne separat kündigen. Habe ich dazu ein Recht und kündige ich bei der Bank oder direkt bei der Versicherungsgesellschaft? LG Monroe

Samstag, 29. November 2014, 09:55

Forenbeitrag von: »monroe«

Kredit für Auzubildenden mit Nebeneinkommen

Hallo zusammen, ein Freund ist noch in der Ausbildung und bekommt 440 Euro netto + 450 Euro Nebeneinkommen. Er sucht einen Kredit in Höhe von 4.500 Euro mit möglichst schneller und einfacher Abwicklung. Monatlich könnte er 240 Euro abbezahlen. Wer kann uns da weiterhelfen? Besten Dank, Monroe

Samstag, 29. November 2014, 09:51

Forenbeitrag von: »monroe«

Kreditrestsumme ablösen und Schufa-Eintrag sofort löschen

Hi Leute, ich hatte mich mit meiner Hausbank geeinigt die Kreditrestsumme abzulösen. Dabei wollte ich den Schufaeintrag sofort löschen lassen. Die Bank teilte mir jedoch mit, das 1/4 jährlich an die Schufa gemeldet wird und nach Bezahlen der restlichen Kreditsumme noch drei jahren der Eintragbestehen bleibt und erst danach verfällt dieser. Wer kann dies bestätigen? Gibt es eine Idee, wie die negativen Schufadaten schnell verschwinden? Schönen Dank, Monroe

Samstag, 29. November 2014, 09:48

Forenbeitrag von: »monroe«

Wieso bekomme ich einen Dispositionskredit zum Ratenkredit?

Hallo. ich habe einen Kredit über 7000 Euro bei einer Bank aufgenommen. Ich wusste auch vorher schon, dass das nicht der optimale Weg ist, aber mir blieb nichts anderes übrig. Nun habe ich aber offensichtlich zusätzlich zu meinem Kredit auch noch einen Dispo eingeräumt bekommen mit einer entsprechenden Karte dazu. Die Zinsen dafür sind sogar im normalen Rahmen, aber ich muss dafür eine Restschuldversicherung abschließen. Bei der ersten Belastung fiel mir auf, dass ich sage und schreibe 20% des T...

Mittwoch, 26. November 2014, 09:39

Forenbeitrag von: »monroe«

Kredit bei Sparkasse immer mit zweitem Kreditnehmer?

GutenMorgen zusammen, ich würde gerne bei meiner Sparkasse einen Kredit aufnehmen, da ich mir eine neue Küche kaufen möchte. Ich lebe alleine und würde den Kredit daher auch alleine aufnehmen wollen. Jetzt erzählte mir eine Bekannte, dass die Sparkasse Kredite nur an zwei Kreditnehmer vergibt. Das kann ich mir gar nicht vorstellen, da es ja schließlich auch Menschen gibt, die nicht liiert sind. Wie kämen die ansonsten zu einem Kredit? Reicht es nicht, wenn das Einkommen in Bezug auf den Kredit h...

Mittwoch, 26. November 2014, 09:37

Forenbeitrag von: »monroe«

Unabhängige Berechnung der Ablösesumme eines Kredits

Liebe Experten! Da ich mit meinem Kredit über 22.000 Euro inklusive Zinsen bei einer dafür bekannten Bank ziemlich unglücklich bin, halte ich schon seit geraumer Zeit Ausschau nach günstigeren Konditionen, um den Kredit ablösen zu können. Wenn ich jetzt etwas gefunden habe und könnte der Bank eine Ablösesumme anbieten,wie kann ich dann genau berechnen, wie hoch sie konkret sein muss? Es fällt ja bei einer Ablösung einiges an Kosten weg, was sich von den 22.000 Euro runterrechnet. Gibt es eventue...

Mittwoch, 26. November 2014, 09:35

Forenbeitrag von: »monroe«

Darlehen gekündigt, was nun?

Hallo liebe Community, Ich bin 32Jahre alt und habe einen beachtlichen Schuldenberg. Dieser beläuft sich auf nunmehr ca. 22.000€. In der Vergangenheit war ich immer öfter zu Besuch bei meiner Hausbank. Ratenaussetzung wegen Zahlungsschwierigkeiten, Dispoerhöhung, Umschuldung und und und...Die letzten Monate konnte ich das Darlehen nicht bedienen. Also hab ich mich wieder auf den Weg zur Bank gemacht. Zum damaligen Zeitpunkt, hatte ich eine neue Arbeit in Aussicht. Um eine weitere Umschuldung zu ...

Mittwoch, 26. November 2014, 09:25

Forenbeitrag von: »monroe«

Kreditabzahlung nach Trennung

Hallo zusammen, eine Freundin hat sich von ihrem Mann getrennt. Da die beiden immer finanzielle Schwierigkeiten hatten, gab es natürlich auch einen Kredit in Höhe von 30.000 Euro. Da meine Freundin durchaus kreditwürdig war und das meiste Geld über ihr Konto lief, hat sie den Kredit auf ihren Namen aufgenommen. Der getrennt lebende Ehemann möchte sich jetzt nicht mehr an dem Kredit beteiligen, obwohl er das vorher immer getan hat. Allein kann sie das Geld gar nicht aufbringen. Gibt es eine recht...

Mittwoch, 26. November 2014, 09:22

Forenbeitrag von: »monroe«

Sondertilgung des Kredits oder Geldanlage?

Guten Morgen! Meine Großeltern wollen mir in der nächsten Zeit schon in Aussicht auf mein späteres Erbe 30.000 Euro schenken. Da ich vor fünf Jahren ein Haus gekauft habe, könnte ich dieses Geld natürlich für eine Sondertilgung des Immobiliendarlehens verwenden. Andererseits habe ich auch überlegt, den Betrag irgendwie gewinnbringend anzulegen. Was wirkt sich im Endeffekt günstiger auf meine Finanzen aus? Freue mich über Antworten! Grüsse,Monroe

Mittwoch, 26. November 2014, 09:20

Forenbeitrag von: »monroe«

Gibt es auch seriöse Kredite bei Arbeitslosigkeit?

Guten Morgen, ich bin seit einem Jahr wegen Betriebsschließung arbeitslos. Seitdem bin ich auf der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle. Das ist mit im Moment mit einer großen Mobilität verbunden. Mein altes Auto schafft die Strecken nicht mehr, die ich teilweise für Bewerbungsgespräche zurücklegen muss. Ein anderes Auto kann ich mir aber nur mit Hilfe eines Kredits leisten. Da ich arbeitslos bin, gestaltet sich das aber äußerst schwierig. Kennt jemand eine Bank, die auch bei Arbeitslosigkeit ei...

Mittwoch, 26. November 2014, 09:17

Forenbeitrag von: »monroe«

Frage wegen Zinsen Dispo

Hallo zusammen, Ich habe bei meiner Bank einen Dipso von 300€ Zinsen: 13,25% Momentan habe ich diese Dipso ausgeschöpft. Werde aber morgen früh 1000€ einzahlen und bin somit wieder 700€ im Haben. Ich muss das Geld gegen Nachmittag allerdings wieder abheben. Somit rutsche ich wieder 300€ in den Dipso. Meine Frage: Muss ich die Zinsen für den Dipso dann für diesen Monat 2 x zahlen? Liebe Grüße und vielen Dank! monroe

Mittwoch, 26. November 2014, 09:14

Forenbeitrag von: »monroe«

Ärger mit der Deutschen Bank, Baukonto

Hallo, mein Freund und ich haben letztes Jahr ein Haus gebaut. Die Finanzierung sollte von Anfang an nur auf mich laufen, um Trennungsärger vorzubeugen. Ich habe das Grundstück gekauft mit der Zusage der Bank, dass ich den Kredit bekomme. 5 Tage vor Darlehensunterzeichnung verlangte die Bank, das mein Freund als zweiter Kreditnehmer mit in die Finanzierung einsteigt. Problem an der Sache war das 3 Wochen später schon das Grundstück bezahlt werden musste und wir haben letzendlich zugesagt aus Ang...

Donnerstag, 25. September 2014, 09:24

Forenbeitrag von: »monroe«

Höhe des Eigenbehalts bei Kreditantrag

Banken rechnen mit verschiedenen Grundbeträgen, die ihnen zum Leben übrig bleiben müssen. Meist sind es Beträge zwischen 550 und 700 EUR, die als Existenzminimum für eine alleinstehende Person zugrunde gelegt werden. Kaltmiete, Wohnnebenkosten und eventuell eine KFZ-Pauschale werden ebenfalls berücksichtigt.

Donnerstag, 25. September 2014, 09:22

Forenbeitrag von: »monroe«

Darlehenstilgung oder Kapitalanlage nach Erbschaft

Hallo Jojo, da der Aufnahmezins sicherlich höher als der Anlagezinssatz ist, solltest du den Kredit tilgen. Zumal auf den Zinsertrag auch noch Steuern anfallen. Erkundigen solltest du dich über die Kosten bei frühzeitiger Auflösung des Kreditvertrages. Kreditvertrag aufmerksam lesen und bei Unklarheiten hier im Forum Fragen stellen. LG Monroe

Mittwoch, 24. September 2014, 07:53

Forenbeitrag von: »monroe«

Ist der Auto-Kredit mehrwertsteuerfrei?

Hallo, wenn ich ein Auto bar kaufe, muss ich ja die Mehrwertsteuer zahlen. Wenn ich das Auto über die Bank finanziere, muss ich dann auf den Kredit auch Mehrwersteuer zahlen oder gibt es das bei einem Kredit garnicht? Lg Monroe Haarpuder

Mittwoch, 24. September 2014, 07:51

Forenbeitrag von: »monroe«

Auskünfte des Arbeitgebers an Kreditinstitute

Hallo und guten Morgen. Heute habe ich mal eine ganz konkrete Frage: Ich möchte gerne bei meiner Bank eine Finanzierung beantragen. Es geht um eine Summe über ca. 19.000 Euro. Das ist ja nicht gerade wenig und ich verstehe, dass die Bank sich absichern möchte. Dazu muss ich auch den Namen und die Anschrift meines Arbeitgebers mitteilen. Überprüft die Bank, ob ich dort wirklich angestellt bin? Oder holt sie etwa sogar Auskünfte über mein Gehalt u.ä. dort ein? Muss ich das zulassen oder kann ich d...

Mittwoch, 24. September 2014, 07:48

Forenbeitrag von: »monroe«

Kredit über 3000 Euro bei befristetem Arbeitsvertrag

Guten Morgen! Ich habe ein sehr akutes Problem. Ich bräuchte einen Kredit in Höhe von ca. 2.500-3.000 Euro, allerdings habe ich eine negative Schufa auf Grund einer älteren Unachtsamkeit. Ich bin Angestellte, aber meine Firma verlängert die Verträge für unsere Mitarbeiter nur jährlich, das allerdings schon länger wegen des neuen Standorts und nicht aus aktuellem Anlass. Ich frage mich also, ob eine Kreditanfrage bei diversen Banken überhaupt eine Chance bietet, wohl eher nicht, BonKredit sollte ...

Mittwoch, 24. September 2014, 07:45

Forenbeitrag von: »monroe«

Ratenkredit für 20000 € mit 3,99%

Guten Morgen! Ich würde gerne meinen völlig überteuerten Kredit bei der Santander Consumer Bank ablösen und habe mich auf die Suche im Internet begeben. Dabei bin ich auf Kreditangebote gestoßen, die absolut verführerisch klingen. Ich bin aber sehr vorsichtig geworden und habe Sorge, dass das dicke Ende dann doch noch kommt, wenn ich den Vertrag unterschrieben habe. Wie realistisch ist es, einen Kredit über 20000 Euro für einen Zinssatz von 3,99% anzubieten? Was meint Ihr? LG Monroe EAC Kennzeic...